Friedrich Wilhelm Raiffeisen-Schule

Wir machen anders Schule!

Gemeinsam lernen in der Schulgenossenschaft in Wetzlar

Wir, die Friedrich Wilhelm Raiffeisen-Schule sind eine Schulgenossenschaft, in der Eltern und Lehrer Mitglieder sind. Unsere Privatschule setzt sich aus verschiedenen Zweigen zusammen. In der Grundschule haben wir einen klassischen Zweig (Classic) und einen bilingualen Zweig (Bili). Davor besuchen die Kinder jeweils eine Eingangsstufe. Darauf aufbauend können die Kinder unsere staatlich anerkannte, integrative Gesamtschule (Sekundarstufe I) besuchen. Der bilinguale Zweig reicht aktuell bis zur Förderstufe, bis zum Jahr 2029 erfolgt der Ausbau zu einer bilingualen Sekundarstufe. 

Von Grundschule bis Gymnasium

Die Friedrich Wilhelm Raiffeisen-Schule in Wetzlar startet mit einer Eingangsstufe und einer Grundschule (Classic und Bilingual). Danach besuchen die Schülerinnen und Schüler unsere integrative Gesamtschule (Sekundarstufe I). Dort werden sie ganz flexibel in den jeweiligen Fächern in drei verschiedenen Niveaus unterrichtet. Ihre Leistungen erbringen sie dann jeweils im Hauptschul-, Realschul- oder Gymnasialnvieau. 

Die Schülerinnen und Schüler können bei uns einen staatlich anerkannten Hauptschulabschluss erhalten, oder einen Realschulabschluss, der sie für eine Ausbildung oder in Form des qualifizierten Realschulabschlusses zum Besuch einer weiterführenden Oberstufe befähigt.

Die FWR als Zukunftssprungbrett

Matthias Uhl Schulleiter Friedrich Wilhelm Raiffeisen-Schule in Wetzlar

Unser Schulmotto

Wir machen anders Schule!

Ihre Kinder verdienen eine Umgebung, in der es Spaß macht zu Lernen, und die junge Menschen auf ein glückliches und erfolgreiches Morgen vorbereitet. Gute Lehrkräfte, kleine Jahrgänge, eine am Kind orientierte Pädagogik und das WEiSE-Konzept sorgen für eine ganzheitliche Entwicklung.

Wie wir mit unserem Kollegium dieses Motto in unserer Schulgenossenschaft in der Friedrich Wilhelm Raiffeisen-Schule in Wetzlar umsetzen, zeigen wir ihnen hier. Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Entdecken!

Dr. habil. Matthias Uhl - Schulleiter

Lust auf eine neue Herausforderung?

Wir suchen für die Sekundarstufe II Lehrkräfte, die unser Team unterstützen und unser einzigartiges WEiSE-Konzept mittragen möchten. Im folgenden Download findest du weitere Informationen dazu:

Schulkonzept

Das WEiSE-Konzept - Bildung für ein gutes Leben

Werteorientiere 
Erziehung in
individualisierten
Schuleinheiten mit
Eltern

Georg A. Pflüger Gründer Friedrich Wilhelm Raiffeisen-Schule Wetzlar

Georg A. Pflüger, Gründer der Friedrich Wilhelm Raiffeisen-Schule und Schulleiter bis 2023

"Unsere Schule soll individualisiertes und selbstgesteuertes Lernen ermöglichen, sich dabei an Werten und Weisheit orientieren und die Eltern einbeziehen, so gut es geht."

Weise ist das, was ein gutes Leben ermöglicht. Was uns als Lehrpersonen, als Volk und Kultur hat gut leben lassen, was uns sogar überlebenstüchtig gemacht hat, das wollen und und dürfen wir den uns anvertrauen Kindern nicht verschwiegen. Dieses Know-How, eine komplexe, kontext- und personenabhängige, dynamische Mischung aus Einstellungen, Haltungen, Motiven, Werten, Wissen, Methoden und Lebensentwürfen möchten wir mit unserem WEiSE-Konzept weitergeben. Und zwar systematisch: gemeinsam geplant, datenbasiert und jederzeit offen für Korrektur. 

Mehr erfahren...

Buch: Wir machen anders Schule!

Sie möchten mehr erfahren? Bestellen Sie sich hier das Buch über das pädagogische Konzept der Friedrich Wilhelm Raiffeisen-Schule eG.

Schulorganisation

Unsere Schulgenossenschaft in Wetzlar

Schulgenossenschaft ist mehr als nur ein Begriff – es ist die Überzeugung, dass man gemeinsam mehr erreicht als allein. Eltern und Lehrkräfte sind Mitglieder dieser Gemeinschaft und gestalten aktiv die Bildungszukunft der Kinder. So stehen wir gemeinsam in unserer “Raiffeisenschule” für Bildung von morgen.

In einer Zeit, in der das Bildungssystem vor vielen Herausforderungen steht, bieten wir eine Alternative. Unsere Schulgenossenschaft in privater Trägerschaft ermöglicht es Eltern, sich aktiv in die Bildung ihrer Kinder und die Gestaltung der Bildungsumgebung einzubringen.

Wir sind eine reguläre, integrative Gesamtschule

Unsere Schülerinnen und Schüler sind vor allem Regelschülerinnen und -schüler, die eine integrierte Gesamtschule besuchen. Wir nehmen grundsätzlich Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf L (Lernen) , (S) Sprache und M (Motorik) zu festgelegten Prozentzahlen auf. 

Für den Förderbedarf Emotional/Sozial fehlt uns die Zulassung. Leider müssen wir derzeit Schülerinnen und Schüler, bei denen ein Förderbedarf infrage kommt oder die Abfrage dessen noch abgeklärt werden muss,  derzeit aus organisatorischen Gründen ablehnen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Digitaler Unterricht in der FWR

Unterricht in der Friedrich Wilhelm Raiffeisen-Schule eG

Digital - na klar!

Die Zukunft braucht Menschen, die Ziele haben. Dafür legen wir hier die Basis, sowohl analog als auch digital.

Unsere Schülerinnen und Schüler sind schon seit 2013 ab der 5. Klasse mit iPads ausgestattet, die täglich eingesetzt werden.

Während Corona musste bei uns kein einziger Tag Schule ausfallen.

Besuchen Sie uns!

Wenn Sie ein Gefühl für die besondere FWR-Atmosphäre bekommen wollen: Kommen Sie uns besuchen! 

Einschulung bis Klasse 4

Für eine Terminanfrage, wenn es um eine Einschulung bis vierte Klasse geht, senden Sie bitte eine Mail an info (at) fwr-wetzlar.de (Tel: 06441 4495144)

Jahrgänge 5-10

Wenn Sie einen Blick in die Jahrgänge 5 bis 10 werfen wollen, schicken Sie bitte eine Mail an bose (at) fwr-wetzlar.de (Tel: 06441 9821471).

Online-Termine

Diese einstündigen Zoom-Meetings bieten wir am Montag den 27.05.24 um 19.30 Uhr an. In den Zoom-Raum dieser Meetings gelangen Sie mit folgendem Link:

Die Schulgenossenschaft in Wetzlar in Zahlen

Standorte
Schülerinnen und Schüler
Lehrkräfte
Genossenschafts-Mitglieder

Dazu kommt die feste Überzeugung, dass Lernen die Welt und jeden einzelnen Menschen verändern kann. Kurz gesagt: Wir sind die Schule für alle die lernen wollen – vom gemütlichen Lerntempo bis zum Überflieger.

Wir freuen uns auf Sie!

FAQs zur Friedrich Wilhelm Raiffeisen-Schule eG

Die Aufnahmegebühr beträgt € 175,-, dazu kommt ein Geschäftsanteil an der Genossenschaft von € 200,-.

In den verschiedenen Bereichen der Schule fallen monatliche Schulgelder an (bei den Classic-Zweigen gestaffelt nach Einkommen), vorbehaltlich notwendiger Anpassungen:

Grundschule Classic: € 270,- bis 315,-

Grundschule Bili: € 420,-

Sek I Classic: € 300,- bis 345,- 

Förderstufe Bili: € 420,-

Für jedes weitere Kind einer Familie reduziert sich das Schulgeld um je € 50,-

Ein extra zu bezahlendes Mittagessen wird in beiden Standorten angeboten.

Die Eingangsstufe bis zur 4. Klasse haben Montag, Dienstag und Donnerstag von 8 bis 15 Uhr, und Mittwoch und Freitag von 8 bis 12 Uhr Schule. Im Anschluss wird eine Betreuung angeboten (nicht im Schulgeld enthalten). Ankommen in der Schule ist täglich ab 7.30 Uhr möglich.
 
Die Klassen 5-10 haben Montag bis Donnerstag von 8 bis 15 Uhr Schule und Freitags bis 12 Uhr. Ankommen in der Schule täglich ab 7.30 Uhr möglich.

Die Friedrich Wilhelm Raiffeisen-Schule ist eine integrierte Gesamtschule.

Haupt- und Realschulabschluss können abgelegt werden, Gymnasialschüler wechseln nach dem Realschulabschluss in eine Oberstufe.

Kleine Klassen sind unser Anliegen. Wir planen mit Klassengrößen zwischen 10 und 14. Durch Zugänge, Klassenwiederholungen, Klassensprünge oder Abgänge sind die Klassengrößen jedoch dynamisch. In der Grundschule Classic werden jeweils zwei Jahrgänge gemeinsam unterrichtet.

Die FWR unterrichtet als integrierte Gesamtschule auf allen Bildungsniveaus. Die Schüler legen im Haus die Hauptschul- und/oder Realschulprüfungen ab. Bei entsprechenden Leistungen berechtigt der qualifizierte Realschulabschluss zum Besuch einer Oberstufe mit Ziel Abitur.

Derzeit ist der Besuch des bilingualen Zweigs bis zur Klasse 5 möglich (Stand 2023). Mit jedem weiteren Jahr bauen wir den bilingualen Zweig aus, sodass er im Jahr 2029 die Klasse 10 umfasst.

Damit ihr Kinde auf die FWR gehen kann, muss ein Elternteil Mitglied der Genossenschaft werden. Dafür fallen Kosten von € 200,-  für einen Genossenschaftsanteil sowie € 175,-  Aufnahmegebühr an.
Wenn Sie uns fördern wollen können Sie auch ohne Kind bei uns Mitglied werden. Melden Sie sich gerne bei uns: info@fwr-wetzlar.de

Einloggen auf das Lernportal

Sie verlassen nun unsere Internetpräsenz

 

Da Sie auf einen externen Link geklickt haben verlassen Sie nun unsere Internetpräsenz.

Sind Sie damit einverstanden so klicken Sie auf den nachfolgenden Button:

Lernportal Registrierung

Sie verlassen nun unsere Internetpräsenz

 

Da Sie auf einen externen Link geklickt haben verlassen Sie nun unsere Internetpräsenz.

Sind Sie damit einverstanden so klicken Sie auf den nachfolgenden Button: